Verhandlung und Umsetzung eines neuen Infrastruktur-Rahmenvertrags für Fraport

Kundenprofil

Fraport ist einer der führenden Akteure im globalen Flughafengeschäft. Die Fraport AG bietet eine breite Palette von Betriebs- und Managementlösungen an, die auf über 95 Jahren Erfahrung in der Luftfahrt basieren. Das Unternehmensportfolio von Fraport erstreckt sich über vier Kontinente mit Aktivitäten an 31 Flughäfen weltweit. Am Heimatflughafen Frankfurt (FRA) begrüßte Fraport im Jahr 2019 mehr als 70,5 Millionen Passagiere und fertigte 2,1 Millionen Tonnen Fracht (Luftfracht und Luftpost) ab. Strategisch im Herzen Europas gelegen und führender Knotenpunkt im globalen Luftverkehrssystem, steht FRA bei der Frachttonnage an erster und beim Passagieraufkommen an vierter Stelle in Europa und ist damit eine der wichtigsten Drehscheiben in der globalen Logistikkette.

 

Kundenanforderungen

Fraport hatte einen Vertrag mit einem externen Anbieter, der mehr als 10 Jahre alt war. Nun wollte Fraport einen neuen Vertrag aufsetzen und gleichzeitig den RFP-Prozess für eine neue Lieferantenauswahl durchführen. Die Ziele von Fraport waren wie folgt:

  • Sicherstellung eines reibungslosen Übergangs des vollen Serviceumfangs vor dem Ende der bestehenden Vertragslaufzeit
  • Schaffung eines „State-of-the-Art“-Vertrags, der zukünftige Kosten reduziert und alle gesetzlichen Anforderungen abdeckt
  • Sicherstellung, dass der neue Vertrag alle Compliance- und Einkaufsstandards erfüllen würde
  • Sicherstellung, dass der Übergang ohne Auswirkungen auf das Geschäft erfolgt

KPC Lösung

Als Antwort auf die von Fraport genannten Ziele, hat KPC für Fraport eine „State-of-the-Art“-Lösung in den folgenden 4 verschiedenen Phasen realisiert:

Kundenvorteile

  • Erstellung von relevanten SOWs in kurzer Zeit
  • Schlanke SOWs durch Bündelung allgemeiner Inhalte im Rahmenvertrag
  • Detaillierte Beschreibung des Rahmenvertrags sorgte für ein gleiches Verständnis des Vertragsumfangs auf Kunden- und Lieferantenseite, was den Verhandlungsbedarf reduzierte
  • Implementierung eines schlanken und effizienten Ausschreibungsprozesses

Testimonial des Kunden

„Die KPC mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem exzellenten Verständnis von Infrastrukturdienstleistungen hat mit ihrem Ansatz des Infrastruktur-Rahmenvertrags die Verhandlungszeit reduziert und gleichzeitig sichergestellt, dass sowohl Fraport als auch der Lieferant das gleiche Verständnis des Vertragsumfangs haben.“

Weitere Success Stories

Leave a Reply

Your email address will not be published.